Geschäftsbericht 2017: Angehörige im Fokus

Geschäftsbericht 2017: Angehörige im Fokus

Im Dialog mit Angehörigen: In den vergangenen Jahren hat das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser verstärkt Angebote geschaffen, die nicht nur die Lebensqualität der BewohnerInnen erhöhen, sondern auch jene ihrer Angehörigen. Wie wir das gemacht haben? Wir haben Angehörige in den Alltag eingebunden, Ihnen zugehört und ihre Vorschläge ernst genommen.

Angehörige im Fokus: Der Fokus liegt dabei auf flexiblen Unterstützungsmöglichkeiten, die zur Entlastung führen und damit nicht nur die Lebensqualität der Personen selbst erhöhen, sondern auch die Qualität der Beziehung. Die aktive Teilnahme von Angehörigen trägt wiederum zur Verbesserung der Lebenssituation von SeniorInnen bei. Und das ist dem KWP ein zentrales Anliegen. Im Geschäftsbericht 2017 stehen genau deshalb Angehörige von BewohnerInnen im Fokus.

Die BewohnerInnen der Häuser zum Leben gewährten uns gemeinsam mit ihren Angehörigen einen Einblick in ihre Fotoalben von damals. Wir baten sie mit ihren Töchtern, Söhnen, Enkelkindern oder Freunden erneut zu einem gemeinsamen Foto-Termin. Frisch und unvergänglich zugleich scheint auf diesen Bildern die Zuneigung und starke Bindung. Das KWP setzt es sich zum Ziel, die besten Rahmenbedingungen für diese Begegnungen und Beziehungen zu schaffen. Der Anspruch ist, durch vielfältige Leistungen bestmögliche Lebensbedingungen zu schaffen – für alle.

Hier können Sie den Geschäftsbericht herunterladen [PDF]

Schreibe einen Kommentar